Corona

Corona-in-Hamburg-Eimsbuettel-Coronavirus-Virus-COVID-19-1200x800

Aktuelle Informationen zur Notgruppenregelung
Stand: 14.05.20

 

 

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie heute einen Brief des Diakonischen Werkes in Hannover, also unserer Landeskirche. Diese bezieht noch einmal Stellung zur aktuellen Situation.
Auch von mir bekommen Sie heute erneut Informationen zur Situation bei uns in der Kita vor Ort.
Wie Sie sicherlich im Internet oder Facebook mitverfolgt haben, ist der Umbau in vollem Gange. Jeden Tag verändert sich etwas und die Baustelle nimmt langsam Form an. Wie bereits beim letzten Mal geschrieben, haben wir dadurch aktuell nur zwei Gruppenräume zur Verfügung. Es gilt weiterhin, dass die Kita‘s durch das Land Niedersachen geschlossen sind und nur eine Notbetreuung stattfindet, wenn „…alle Möglichkeiten einer anderweitigen Betreuung ausgeschöpft sind“. Die Anträge auf einen Notbetreuungsplatz stellen Sie in der Kita. Das aktuelle Formular finden Sie auf unserer Homepage.
Sobald der Umbau abgeschlossen ist, können wir die Notbetreuung schrittweise erweitern. Dieses ist durch die Bausituation im Moment aber nicht gegeben. Sobald dies absehbar ist, informieren wir Sie darüber!
Das Land Niedersachsen hat zudem angeraten, die Vorschulkinder sukzessiv in die Kitas zurück zu holen, um ihnen einen guten Abschluss zu ermöglichen. Dieses wollen wir ab dem 18.05.2020 auch tun. Mit unseren Angeboten sprechen wir weiterhin alle Entwicklungsbereiche an. Dazu anbei nochmal unser Plakat.
Durch die zurzeit geltenden, strengen Hygienemaßnahmen dürfen sich verschiedene Gruppen in der Kita nicht begegnen. Daher werden wir es so machen, dass die Vorschulkinder und Schulkindergartenkinder an zwei Nachmittagen in der Woche von 15.00 bis 17.00 Uhr in die Kita eingeladen werden.

Vorschul- und Schulkindergartenkinder der roten und gelben Gruppe:
Montag und Mittwoch 15.00-17.00 Uhr

Vorschul- und Schulkindergartenkinder der blauen und orangenen Gruppe:
Dienstag und Donnerstag 15.00-17.00 Uhr

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kinder, die in der Notbetreuung am Vormittag sind, NICHT am Nachmittagsangebot der Vorschul- und Schulkindergartenkinder teilnehmen dürfen. „Eine Durchmischung bestehender Gruppenkonstellationen ist aus infektionsschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig.“ (Landkreis Gifhorn, Stand: 13.05.2020)
Weiterhin gibt es strenge Hygieneauflagen, welche wir Ihnen anbei mitsenden und die bisherigen regeln ablösen. Wir bitten Sie auch weiterhin die Kita nicht zu betreten, sondern die Kinder an der Außentür der orangenen Gruppe abzugeben.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch in der Zeit von 08.00 bis 14.00 Uhr in der Kita, per E-Mail oder per Facebook Auftritt der Kita zur Verfügung! Bitte sehen Sie davon ab, mich privat über soziale Medien oder andere Netzwerke zu kontaktieren.

Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße Stephanie Frobese

 

Antrag Notbetreuung:

WICHTIG: Bitte alle Unterlagen vollständig ausgefüllt, sowie mit allen erforderlichen Unterschriften in der Kita einreichen!

2020-05-11 Anlage 3 – Antrag auf Notbetreuung

2020-05-11 Anlage 4 – Arbeitgeberbescheinigung

Auszug aus den Handlungsempfehlungen des Landkreises Gifhorn

Elternbrief Diakonisches Werk:

20-05-11_Elternbrief ev. Kitas

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan:

Niedersächsischer Rahmenhygieneplan Kindertageseinrichtungen finale Fass…

 

Schulstart