Kirchengemeinde St. Marien

Im Namen der St. Marien Kirchengemeinde Isenbüttel grüße ich Sie an dieser Stelle sehr herzlich.

Die Kirchengemeinde Isenbüttel ist nicht ohne Grund Namensgeber für die erste Kita in Isenbüttel. Im Jahr 1972 hat die Kirchengemeinde die Kita ins Leben gerufen und hat hier, bis zur Gründung des Kita-Verbandes des Kirchenkreises Gifhorn, die Trägerverantwortung für die Einrichtung und das Personal übernommen. Natürlich in enger Verbundenheit mit der Samtgemeinde Isenbüttel.

Durch die räumliche Nähe und die Sichtbarkeit des Kirchturms, wird vielleicht auch die inhaltliche Nähe zueinander deutlich. Das Leitbild der Kirchengemeinde, nämlich „lebendig – christlich – klar“ zu sein, ist sicher auch Motto der Kita und spiegelt sich im Konzept  wieder. Es soll und muss in der Kita lebendig zugehen, es sollen christliche Werte vermittelt werden und es sollen klare Aussagen und klares handeln Verlässlichkeit ausstrahlen.

Trotz des Übergangs der Trägerschaft auf den Kita Verband, bleibt die Kita St. Marien  im Herzen immer „unsere“ Kita. Das wird durch die religionspädagogische Begleitung durch das Pfarramt ebenso unterstrichen wie durch die Andachten am Freitagmorgen, die auch von Kirchenvorstehern/Innen mit getragen werden. Aber auch die Kita- und Krabbel-Gottesdienste in der Kirche, die Besuche der Kinder beim Gemeindefrühstück, der Kontakt zur Diakoniestation und andere Berührungspunkte machen dies lebhaft deutlich. Und ich hoffe, dass die Kinder dabei spüren können, was das Miteinander unter den Generationen ausmacht und wie schön diese Erlebnisse sind. Ich wünsche mir, dass diese Erfahrungen neben der pädagogischen Betreuung durch das Team der Kita auch später für die Kinder in Erinnerung bleiben.

Rolf Buhmann (Kirchenvorstand)

http://www.kirche-isenbuettel.de

Online Gottesdienst: St.Marien Kirche Isenbüttel – YouTube